Wir sind das Ensemble „Ukraine an der Lahn”


Im April 2022 veranlasste das Kriegsgeschehen in der Ukraine Svitlana Urintsova, gemeinsam mit ukrainischen MusikerInnen das Ensemble „Ukraine an der Lahn” zu gründen.

Die Mitglieder des Ensembles sind überwiegend Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine, aber auch - wie Svitlana Urintsova selbst - bereits vor einigen Jahren aus ihrer Heimat Ukraine nach Deutschland übergesiedelt.

Alle Mitglieder des Ensembles sind Profimusiker aus namhaften Sinfonieorchestern und Opernhäusern in der Ukraine, die sich insbesondere folgende Ziele gesetzt haben:

1. Dem deutschen und europäischen Publikum zeigen, wie großartig die ukrainische klassische Musik ist: Aufführung ukrainischer Komponisten wie Skoryk, Ljatoschinski, Sylwestrow und viele andere. Ukrainische Musik ist selbständig und nicht, wie man allgemein meint, russischen Ursprungs...

2. Im Rahmen von Benefizkonzerten Spenden sammeln für die Ukraine und an Hilfsorganisationen weitergeben.

3. In Verbindung mit den Zielen von Chamber Philharmonic „Next Generation” gUG Musikstudierende fördern und ukrainische Nachwuchstalente, die aus Kriegsgebieten nach Deutschland geflüchtet sind, unterstützen.

Wir bieten ein Konzert ab 45 min bis 90 min Dauer (auch mit Pause) mit Werken ausschließlich ukrainischer Komponisten oder auf Wunsch des Veranstalters auch zusätzlich klassische oder romantische Werke weiterer Komponisten, gerne mit kurzer Einführung durch einen Repräsentanten der betreffenden Hilfsorganisation.